Serie Bewegte FarbRäume

Konkrete Malerei / Acryl auf Leinwand

Bei diesen Arbeiten handelt es sich um die Erweiterung der Variationen von Dreiecken und Dreiecksausschnitten der Gemäldeserie "FarbRäume".
Aufbauend auf die strengen, kristallin wirkenden geometrischen Dreiecksformen findet hier eine Transformation sowohl der Form- als auch der Farbensprache statt.
Die Komposition farbiger Formen im vorwiegend zwei-dimensionalen Bildraum im unmittelbaren Umgang mit konkreten Bildmitteln, wie Linie, Fläche, Raum und Farbe wird zwar aufgegriffen, die Grundform Dreieck weicht allerdings fließenden, rhythmisch anmutenden, immer wiederkehrenden Formelementen und der Einsatz von Primärfarben wird ergänzt durch markantes Kolorit und Mischfarben, die harmonisch abgestimmt und verbunden werden.
Der Betrachter wird in ein rhythmisch bewegtes Sehen versetzt und die Wirkung der einzelnen Farben durch ihr Gegenüber verstärkt.