HEIMAT

- ist der Himmel über uns

- ist der Ort, wo Vergangenheit und Zukunft aufeinander treffen

- ist der Ort, den ich gestalten will

In der seit 2015 entstandenen Serie HEIMAT löst sich der zuvor gepflegte spezielle Umgang mit leuchtenden Farbkompositionen und der Detailfreude der Malerin bei der Wiedergabe der Gebäude- und Städteansichten nun bei diesen Landschaftsimpressionen auf.

 

Die Farbigkeit weicht einem Farbklang, der den Betrachter Klarheit und Ruhe, diffuse Verträumtheit, die unterschiedlichen Lichtwirkungen der Tages- und Jahreszeiten entdecken lässt.

 

Unter teilweise zurückhaltendem Einsatz von Sand und Strukturgemischen und der Proportionierung des Farbauftrags entsteht eine haptische Aufrauhung der Oberfläche, welche die Tiefenwirkung verstärkt.

 

Die atmosphärisch, teils melancholisch stimmende Farbgebung im Zusammenklang mit dem speziellen Pinselduktus wollen auf mehr verweisen, als Landschaft nur abzubilden.

Der Betrachter soll in eine besondere Ebene der Empfindung erhoben werden und in Verbindung mit dem Serientitel HEIMAT auf eine individuelle, grenzüberschreitende Bedeutung hingewiesen werden.

 

HEIMAT, Raum der Geborgenheit

HEIMAT, Raum der Sehnsucht

HEIMAT, Raum, den man mitgestaltet

HEIMAT, Raum von innerlich Erlebtem

HEIMAT, Raum des Bewusstseins für die Welt

HEIMAT, Raum der inneren Weite

HEIMAT, als Raum des Gefühls, das man nicht mit Worten erklären will.